Easy Usenet Uploader - Anleitung

Easy Usenet Uploader ist ein noch "einfacheres" Usenet Upload Tool (Programm zum Uploaden in das Usenet), als yEncBin Poster. Es läuft unter den Windows-Betriebssystemen XP, Vista und Se7en (letztere mit Admin-Rechten).
Mit nur sehr wenigen Einstellungen, ist es besonders für "Upload-Anfänger" einfach zu konfigurieren. Im Gegensatz zu PowerPost unterstützt auch Easy Usenet Uploader SSL beim Uploaden! Allerdings bietet es nicht den Komfort des automatischen Erstellen von Archiv- und Reparatur-Dateien! Die Dateien für den Upload müssen vorher "manuell" gepackt werden (WinRar - Anleitung) und Reparatur-Dateien dafür erstellt werden (QuickPar - Anleitung (erstellen)). Oder alternativ das Tool PREUSENET (PREUSENET - Auto.Erstellen eines Uploads) verwenden!
Downloaden kann man Easy Usenet Uploader auf der Homepage des Programms hier: zum Download

Die Installation von Easy Usenet Uploader ist eine "typische" Installation unter Windows und entspricht genau der vom Programm yEncBin Poster, daher kann bei Bedarf die entsprechende Anleitung genutzt werden: yEncBin Poster - Installation

Bitte daran denken, der Upload von urheberrechtlich (etc.) geschütztem Material ist verboten!


[nach oben]Easy Usenet Uploader einstellen:

Nach erfolgreicher Installation und dem Starten des Programms, erscheint diese Programmoberfläche:



Als erstes müssen nun (einmalig) die folgenden Einstellungen vorgenommen werden, dazu auf Einstellungen klicken:



Server-Einstellungen:
Die erforderlichen Daten werden einem vom Usenet Provider mitgeteilt.
A= Newsserver: Hier muss der Servername eingetragen werden, über den der Upload erfolgen soll.
B= Ports: Standard-Port ist 119. Für SSL-Verbindungen ist der Standard-Port 563.
C= Connections: Hier wird die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen eingetragen. Wer gleichzeitig auch downloaden möchte sollte beachten, das die Anzahl der eingestellten Verbindungen für Download und Upload addiert nicht die maximale Anzahl der Verbindungen überschreiten darf, die der Usenet Provider erlaubt!
D= Connect via SSL: Wer SSL-Verbindungen benutzen möchte muss hier ein Häkchen setzen. Der Upload-Server muss SSL unterstützen, damit diese Funktion genutzt werden kann.
E= Newsserver Requires Authentication: Wenn der Upload-Server einen Usernamen und ein Passwort erfordert (bei kostenpflichtigen Usenet Providern ist dieses eigentlich generell so), muss hier ein Häkchen gesetzt werden.
F,G= Username, Password: Hier müssen der Username und das Passwort angegeben werden, welche man vom Usenet Provider erhalten hat.
Upload-Einstellungen:
H= Nickname: Hier muss ein selbst ausgedachter Nickname angeben werden.
I= Email: Es kann hier eine echte Email-Adresse angegeben werden, im Gegensatz zu vielen Textnewsgroups (wo es vorgeschrieben ist) kann aber auch eine nicht reale verwendet werden.
J= Lines per part Der Wert sollte auf 3000 eingestellt sein und nur wenn dieser Wert Probleme bereitet, sollte er geändert werden. Vorzugsweise auf 1950.
K= Durch klicken auf"OK" werden die Einstellungen übernommen.

[nach oben]Dateien für den Upload auswählen und hinzufügen:

Um Dateien für den Upload auszuwählen und hinzuzufügen in der Menüleiste auf "Add Files" klicken:



Es öffnet sich dann das folgende Fenster, in dem das Verzeichnis und dann die Dateien ausgewählt werden können:



Die gewünschte Datei, durch anklicken mit der linken Maustaste, markieren.
Tip: Durch drücken und festhalten der STRG-Taste, dann anklicken der gewünschten Dateien mit der linken Maustaste, können mehrere einzelne Dateien gleichzeitig ausgewählt werden. Oder man hält die Umschalt-Taste gedrückt und es werden alle Dateien zwischen der zuerst und dann als zweites, mit der linken Maustaste, angeklickten Datei (inklusive dieser beiden) in der Liste markiert. Durch drücken von STRG+A können auch alle Dateien auf einmal markiert werden.
Hat man die entsprechenden Dateien ausgewählt (markiert) geht es mit "Öffnen" weiter:



In diesem Fenster sind die folgenden Einstellungen vorzunehmen:
A= Subject:
Das Subject ist der Titel des Uploads, den andere Usenet-Nutzer in ihren Newsreadern oder in Suchmaschinen später angezeigt bekommen. Daher sollte dieser aussagekräftig sein, damit die anderen Usenet-Nutzer erkennen können, um was genau es sich handelt. Die restlichen Angaben, wie sie im Beispiel zu sehen sind, fügt Easy Usenet Uploader automatisch hinzu!
Wichtig: keine Sonderzeichen, wie ä,ö,ü,ß verwenden, sondern diese entsprechend ausschreiben!
B=Newsgroups:
Hier kann die Newsgroup ausgewählt werden, durch setzen eines Häkchens davor, in die der Upload gepostet werden soll. Für die ersten und auch spätere Tests sollte die extra dafür vorgesehene Newsgroup alt.binaries.test verwendet werden!
Wenn unbedingt nötig, können auch mehrere Newsgroups markiert werden (Crossposting), aber die Anzahl sollte so gering wie möglich gehalten werden. Die Usenet-Server stufen, bei Überschreitung einer unterschiedlich hohen Anzahl von gewählten Newsgroups, den Upload als Spam ein, und lassen ihn nicht mehr zu!
Durch Klicken auf den Button "Add" können weitere Newsgroups (noch nicht in der Liste aufgeführte), durch eintippen des Newsgroup-Namens, der Liste hinzugefügt werden. Mit dem Button "Remove lassen sich Newsgroups wieder aus der Liste löschen.

Nachdem alle Einstellungen gemacht sind, können die Dateien durch klicken auf "OK" übernommen werden. Sie erscheinen dann, wie auf dem nächsten Bild zu sehen, auf der Programmoberfläche:



Ist der Upload fertig zusammengestellt, wird dieser durch einen Klick auf den Button "Connect" gestartet. Easy Usenet Uploader nach einem erfolgreichen Upload (Upload Status bei allen Dateien OK) ist im folgenden Fenster zu sehen.

[nach oben]Weitere Einstellungen und Anzeigen




A= Durch klicken auf die Schaltfläche LOG wird die Logdatei geöffnet, in der bei Bedarf Fehlermeldungen etc. nachgeschaut werden können.
B= Durch klicken auf die Schaltfläche About kann man sich die Versionsinfos anzeigen lassen.
C= Durch klicken auf die Schaltfläche Tray wird das Programm in die Taskleiste von Windows minimiert.
D= Anzeige der Uploadgeschwindigkeit
E= Anzeige der voraussichtlich restlichen Uploadzeit
F= Grafische Anzeige der Uploadgeschwindigkeit
G= Shut down Computer when done - wird hier ein Häkchen gesetzt, wird der Computer nach dem Upload automatisch herunter gefahren.

[nach oben]Privaten SSL-Schlüssel erstellen:

Easy Usenet Uploader verwendet Stunnel für den Upload via SSL. Dem Programm ist ein Schlüssel beigefügt (stunnel.pem), somit kann Easy Usenet Uploader direkt zum Uploaden via SSL verwendet werden. Wer wert auf einen größeren Schutz legt, kann diesen durch erstellen eines privaten Schlüssels erreichen. Im Gegensatz zu yEncBinPoster bietet Easy Usenet Uploader dafür eine graphische Oberfläche. Dazu in der Menüleiste auf Tools und dann Create SSL Certificate klicken, es öffnet sich folgendes Fenster:



Die vorgegeben Einstellungen können zwar benutzt werden, aber ein paar sollte man frei abändern!

Berechtigungen

Berechtigungen
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt neue Artikel zu erstellen
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt Artikel zu bearbeiten
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt Artikel zu schützen
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt Kommentare zu verfassen
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt Ihre Kommentare zu ändern